DrF - Eine Erfolgsgeschichte

Auch die erfolgreichsten Bücher beginnen mit dem ersten Wort.

Das erste Wort im Buch Die runde Fußballschule wurde im Februar 2007 in Papenburg (Niedersachsen) geschrieben. Andree Recker machte aus seiner Leidenschaft zum Fußball seinen Beruf.

Sein Ziel war es, eine Einrichtung zu gründen, die Kindern und Jugendlichen jeder Altersklasse und unabhängig vom sportlichen Niveau einen Zugang zum Fußball bieten kann. Im Mittelpunkt der Idee stand ein Konzept, dass im Laufe der Jahre durch vielschichtige Angebote überzeugen sollte.

So kam es, dass Die runde Fußballschule in den Sommerferien 2007 auf der Nordseeinsel Borkum ihre ersten Fußballcamps für Mädchen und Jungen mit großem Erfolg veranstaltete. Der Einstieg war geschafft und die Motivation zu wachsen und mit mehr fußballbegeisterten Nachwuchskickern zu arbeiten, stieg weiter an.

Die folgenden Kapitel sollten fortan in der Landeshauptstadt Brandenburgs geschrieben werden. Mit dem Umzug nach Potsdam erweiterte Die runde Fußballschule zwangsläufig die Standorte ihrer Fußballcamp-Angebote und ist heute in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen anzutreffen.

2009


Ein weiterer Meilenstein wurde mit Beginn des Jahres 2009 absolviert. Mit dem Sport- und Freizeitartikel-Hersteller Adidas wurde ein weltweit bekanntes Unternehmen als Ausrüster gewonnen. Quasi im gleichen Atemzug entstand eine zweite sehr wichtige Kooperationsvereinbarung mit Intersport Voswinkel. In den folgenden Jahren, sollte sich diese Zusammenarbeit als äußerst lohnend herausstellen, so dass Die runde Fußballschule zuversichtlich auf die weitere zukünftige Partnerschaft blickt.

Mit dem Volkspark Potsdam folgte ab dem Jahr 2009 ein dritter wichtiger Partner für Die runde Fußballschule. Durch die Bereitstellung des Areals war es nun mehr möglich, feste Angebote zu etablieren und somit in Regelmäßigkeit Kinder und Jugendliche betreuen zu können.

Um dem eigenen Anspruch, vielschichtig zu sein, gerecht zu werden, wurde mit dem Jahresbeginn 2009 ebenfalls ein weiterer wichtiger Schritt getan. Erstmals war Die runde Fußballschule auch in Kitas und Horteinrichtungen in Form von Arbeitsgemeinschaften präsent.

2010


Im September 2010 erweiterte sich das Fußballangebot weiter. Die runde Fußballschule wagte den Schritt zum alltäglichen und bot mit der Potsdamer Sport-Union erstmalig auch ein Vereinstraining an. Das auch Rückschläge zu einem solch ambitionierten Projekt gehören, musste Die runde Fußballschule im Juni 2013 erfahren. Die Gemeinschaft mit der Potsdamer Sport-Union löste sich auf.

Das Vereinstraining sollte aber weiterhin Bestandteil bleiben und so bewahrheitete sich das alte Sprichwort: "Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere". Mit dem ESV Lokomotive Potsdam stand nicht nur ein traditionsreicher Name, sondern auch einer der größten Sportvereine Potsdams ab Juli 2013 an unserer Seite. Bis heute und hoffentlich nie endend, zeigt sich Die runde Fußballschule für die Vereinstätigkeit des Eisenbahner-Sportvereins verantwortlich und kann somit auch weiterhin das Vereinstraining anbieten.

2012


Dass Die runde Fußballschule aber nicht nur Fußballer, sondern auch Trainer auf ihrem Ausbildungsweg begleiten möchte, zeigt die im Oktober 2012 eingegangene Verbindung mit der Europäischen Sportakademie für Sport- und Management in Potsdam. Seitdem bildet Die runde Fußballschule als Praxispartner Dualstudenten aus und hilft ihnen bestmöglich ihren Bachelorabschluss zu erreichen.

Ein weiteres Kapitel schrieb sich in den vergangenen Jahren sozusagen wie nebenbei und verleiht der angestrebten Multidimensionalität einen weiteren wichtigen Aspekt. Es handelt sich um das Angebot von verschiedenen Events. So entstanden in den letzten Jahren auf verschiedenen Ebenen Veranstaltungen wie die Grundschul-Europameisterschaft oder -Weltmeisterschaft (2010-2012), ein Eisfußballturnier während der Potsdamer Erlebnisnacht (2011 & 2012), Fußballfeste im Volkspark Potsdam (2012-2015), der locals-Cup für Jugendmannschaften aus ganz Deutschland (jährlich seit 2014), sowie zahlreiche Kita und Hortturniere.

Doch nicht nur für die sportliche Ausbildung der Kids, auch für die der Trainer bietet Die runde Fußballschule vielfältige Möglichkeiten und Perspektiven. Als Kooperationspartner der ESAB – Europäische Sport Akademie Land Brandenburg ist Die runde Fußballschule Ausbildungsbetrieb und damit ein Ort, an dem Dualstudenten den praktischen Teil Ihrer Ausbildung absolvieren können. Und auch Sportwissenschaftler anderer Studiengänge haben hier die Möglichkeit, innerhalb eines Praktikums Erfahrungen in den Bereichen Management und Jugend-Training zu sammeln, um relevante Skills und Kompetenzen zu erlernen.

Wie man sehen kann, waren die Autoren des Buches Die runde Fußballschule in den letzten Jahren bereits sehr fleißig am Schreiben, aber wer uns kennt, weiß, dass das letzte Kapitel noch lange nicht geschrieben sein wird.
Kontakt

Die runde Fußballschule

Bertha-von-Suttner-Str. 6
14469 Potsdam

0331- 200 975 80
0331- 200 975 81
0151- 184 684 40
info@die-runde-fussballschule.de

Bürozeiten
Mo.-Do. 08:00 - 18:00 Uhr / Fr. 08:00 - 17:00 Uhr

Fußball-AG's

Grundschule Bornim (1. + 2. Klassen)

Mittwochs, 13:45-14:45 Uhr
13.09.2017 - 27.06.2018
24.00 €
pro Monat

Anstehende Feriencamps